Kreuzfahrtsaison 2018 bringt neue Rekorde in den Kieler Hafen

Mit dem Anlauf der „Boudicca“ ist am 06. April die Kieler Kreuzfahrtsaison 2018 gestartet. Am Vormittag legte das Schiff mit ca. 700 britischen Passagieren an und verließ den Kieler Hafen wieder um 23.00 Uhr. Stadtpräsident Hans-Werner Tovar begrüßte Kapitän Juha Sartela und überreichte ihm die traditionelle Erstanlaufs-Plakette.

1 Boudicca außen
Die „Boudicca“ liegt am 06. April am Kieler Ostseekai

Mit 166 Anläufen von 32 Schiffen bringt die neue Saison neue Rekorde in den Kieler Hafen. Im Vergleich zu 2017 gibt es 16 Anläufe mehr und drei neue Schiffe. „Kiel ist der Start- und Zielhafen für Fahrten zu den Ostseemetropolen und zu den norwegischen Fjorden“, sagt Hafensprecher Ulf Jahnke. „Das macht Kiel so attraktiv“.

Der BUND Schleswig-Holstein sieht den stetigen Aufwärtstrend im Hafen kritisch: Mehr Kreuzfahrtschiffe bedeuten auch ein höheres Aufkommen von Feinstaub im Hafen. Sprecher Tobias Langguth wünscht sich insbesondere Unterstützung von der Politik: „Man könnte beispielsweise die Einrichtung von Landstromanlagen zur Pflicht machen, gerne auch mit einem Anreizsystem“. In Kiel soll in diesem Jahr eine einzelne Landstromanlage als Pilotprojekt starten.

Die britischen Passagiere der „Boudicca“ genossen den Tag in Kiel bei schönstem Sonnenschein entweder an Deck oder bei einer Tour durch die Kieler Innenstadt.

 

Sendedatum: 07. April 2018

Bildergalerie: Innenansichten der „Boudicca“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s