„Man kann auch mit gebrochener Nase kämpfen.“

Boxcamp Schulsozialarbeit
Der große Boxring steht in der Sporthalle der Klaus-Groth-Schule im Winterbeker Weg.

Anstatt in den Ferien am Strand zu entspannen, haben sich etwa 20 Jugendliche für eine schweißtreibende Alternative entschieden: In der ersten Woche der Sommerferien sind sie jeden Tag vier Stunden in das Boxcamp der Kieler Schulsozialarbeit in der Sporthalle der Klaus-Groth-Schule gegangen.

Sendedatum: 14. Juli 2018

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s